Auktionskatalog

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Auktionskatalog (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Auktionskatalog die Auktionskataloge
Genitiv des Auktionskataloges
des Auktionskatalogs
der Auktionskataloge
Dativ dem Auktionskatalog
dem Auktionskataloge
den Auktionskatalogen
Akkusativ den Auktionskatalog die Auktionskataloge

Worttrennung:

Auk·ti·ons·ka·ta·log, Plural: Auk·ti·ons·ka·ta·lo·ge

Aussprache:

IPA: [aʊ̯kˈt͡si̯oːnskataˌloːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Auktionskatalog (Info)

Bedeutungen:

[1] Katalog, der eine Beschreibung der Gegenstände enthält die für eine Auktion vorgesehenen sind

Herkunft:

Determinativkompositum aus Auktion, Fugenelement -s und Katalog

Synonyme:

[1] Versteigerungskatalog

Oberbegriffe:

[1] Katalog

Beispiele:

[1] „Ab sofort ist auch der druckfrische Auktionskatalog erhältlich, der per se schon ein Zeitzeuge historischer Werbung ist.“[1]
[1] „Der Auktionskatalog verschweigt das Produktionsjahr der Vase.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

im Auktionskatalog blättern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Auktionskatalog
[1] Duden online „Auktionskatalog
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Auktionskatalog
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAuktionskatalog
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Auktionskatalog

Quellen: