Aufschub

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aufschub (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Aufschub

die Aufschübe

Genitiv des Aufschubes
des Aufschubs

der Aufschübe

Dativ dem Aufschub
dem Aufschube

den Aufschüben

Akkusativ den Aufschub

die Aufschübe

Worttrennung:

Auf·schub, Plural: Auf·schü·be

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯fˌʃuːp]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aufschub (Info)

Bedeutungen:

[1] Gewährung einer längeren Frist, als ursprünglich vorgesehen

Herkunft:

Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs aufschieben durch implizite Derivation

Sinnverwandte Wörter:

[1] Gnadenfrist, Moratorium, Stundung, Verlängerung

Unterbegriffe:

[1] Strafaufschub, Zahlungsaufschub

Beispiele:

[1] Wir können unseren Vermieter um einen kurzen Aufschub für die Miete bitten.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aufschub
[1] canoonet „Aufschub
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAufschub