Aphoristiker

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aphoristiker (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Aphoristiker die Aphoristiker
Genitiv des Aphoristikers der Aphoristiker
Dativ dem Aphoristiker den Aphoristikern
Akkusativ den Aphoristiker die Aphoristiker

Worttrennung:

Apho·ris·ti·ker, Plural: Apho·ris·ti·ker

Aussprache:

IPA: [afoˈʁɪstɪkɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aphoristiker (Info)
Reime: -ɪstɪkɐ

Bedeutungen:

[1] Literatur: eine Person, die Aphorismen verfasst

Weibliche Wortformen:

[1] Aphoristikerin

Oberbegriffe:

[1] Schriftsteller, Autor

Beispiele:

[1] „Ein Mann, der nach einem großen Ziele strebt, muß gleichsam die Zügel aller seiner geistigen Triebe in der Hand haben. Er darf nicht wie der Lyriker oder der Aphoristiker sich jeder Aufwallung, jedem Impulse hingeben.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Aphoristik, Aphorismus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Aphoristiker
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Aphoristiker
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAphoristiker
[1] Duden online „Aphoristiker
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Aphoristiker
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Aphoristiker
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Aphoristiker“ auf wissen.de
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Aphoristiker“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Johann Georg Kohl: Aus meinen Hütten. oder Geständnisse und Träume eines deutschen Schriftstellers, Drei Bände. Zweiter Band. Friedrich Fleischer, Leipzig 1850. Seite 306/307