Angetraute

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Angetraute (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Angetraute Angetraute
Genitiv Angetrauter Angetrauter
Dativ Angetrauter Angetrauten
Akkusativ Angetraute Angetraute
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ die Angetraute die Angetrauten
Genitiv der Angetrauten der Angetrauten
Dativ der Angetrauten den Angetrauten
Akkusativ die Angetraute die Angetrauten
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ eine Angetraute keine Angetrauten
Genitiv einer Angetrauten keiner Angetrauten
Dativ einer Angetrauten keinen Angetrauten
Akkusativ eine Angetraute keine Angetrauten

Worttrennung:

An·ge·trau·te, Plural: An·ge·trau·te

Aussprache:

IPA: [ˈanɡəˌtʁaʊ̯tə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Angetraute (Info)

Bedeutungen:

[1] scherzhaft: Frau, mit der ein Mann verheiratet ist

Synonyme:

[1] Ehefrau, Ehegattin, Ehepartnerin, Frau, Gattin, Gemahlin

Gegenwörter:

[1] Lebensgefährtin

Männliche Wortformen:

[1] Angetrauter

Oberbegriffe:

[1] Partnerin

Beispiele:

[1] Wenn Herberts Angetraute sich etwas in den Kopf gesetzt hat, kann sie nichts davon abhalten, es auch in die Tat umzusetzen.
[1] Von der Oldtimersammlung seiner Angetrauten hat Kurt strikt die Finger zu lassen.
[1] „Ein geiziger Ehemann in Iran ist von einem Gericht verdonnert worden, seiner Angetrauten mehr als 120'000 rote Rosen zu kaufen.“[1]
[1] „Der Erzbischof aus Afrika sitzt mit breitem Lächeln neben seiner Angetrauten, eine rote Nelke an die Jacke geheftet, und neben ihm strahlt Maria Sung, die frisch gebackene Mrs. Milingo.“[2]
[1] „Der Händler segelt eher in ruhigeren Gewässern und muss eine Wirtschaftsmetropole aufbauen und seine holde Angetraute glücklich machen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „Angetraute
[*] canoo.net „Angetraute
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAngetraute

Quellen:

  1. Iranische Ehefrau klagt vom geizigen Gatten 124'000 Rosen ein. Strafe für den Geiz während der zehnjährigen Ehe. In: NZZOnline. 3. März 2008, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 13. Juni 2012).
  2. Eva Kallinger: Vatikan: Erzbischof Milingo exkommuniziert. In: FOCUS Online. 27. September 2006, ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 13. Juni 2012).
  3. Spiele: Motorheulen und Säbelrasseln – Neue PC-Spiele. In: FOCUS Online. 30. Mai 2012, ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 13. Juni 2012).

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

An·ge·trau·te

Aussprache:

IPA: [ˈanɡəˌtʁaʊ̯tə]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Nominativ Singular der schwachen Deklination des Substantivs Angetrauter
  • Nominativ Plural der starken Deklination des Substantivs Angetrauter
  • Akkusativ Plural der starken Deklination des Substantivs Angetrauter
Angetraute ist eine flektierte Form von Angetrauter.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Angetrauter.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.