Adventszeit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Adventszeit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Adventszeit die Adventszeiten
Genitiv der Adventszeit der Adventszeiten
Dativ der Adventszeit den Adventszeiten
Akkusativ die Adventszeit die Adventszeiten

Nebenformen:

Adventzeit (Österreich)

Worttrennung:

Ad·vents·zeit, Plural: Ad·vents·zei·ten

Aussprache:

IPA: [atˈvɛnt͡sˌt͡saɪ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Adventszeit (Info), Lautsprecherbild Adventszeit (Info)
Reime: -ɛnt͡st͡saɪ̯t

Bedeutungen:

[1] Zeit des Advent, circa vier Wochen vor Weihnachten, in denen Christen die bevorstehende Ankunft des Herrn feiern

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Advent und Zeit sowie dem Fugenelement -s

Sinnverwandte Wörter:

[1] Vorweihnachtszeit

Beispiele:

[1] „Besonders stark empfand ich dies in der Adventszeit von 1943.“[1]
[1] „Über den Zeitpunkt werden wir natürlich nicht informiert, aber das macht ja nichts, weil wir gerade in der Adventszeit für den prickelnden Reiz des Überraschungsmoments besonders empfänglich sind.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Adventszeit
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Adventszeit
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Adventszeit
[*] The Free Dictionary „Adventszeit
[*] Duden online „Adventszeit
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAdventszeit

Quellen:

  1. Cornelia Schmalz-Jacobsen: Russensommer. Meine Erinnerungen an die Befreiung vom NS-Regime. C. Bertelsmann, München 2016, ISBN 978-3-570-10311-1, Seite 44.
  2. Loriot (Verfasser); Susanne von Bülow, Peter Geyer, OA Krimmel (Herausgeber): Der ganz offene Brief. Hoffmann und Campe, Hamburg 2014, ISBN 978-3-455-40514-9, Seite 27.