Adventssonntag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Adventssonntag (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Adventssonntag die Adventssonntage
Genitiv des Adventssonntags
des Adventssonntages
der Adventssonntage
Dativ dem Adventssonntag
dem Adventssonntage
den Adventssonntagen
Akkusativ den Adventssonntag die Adventssonntage

Alternative Schreibweisen:

Adventsonntag

Worttrennung:

Ad·vents·sonn·tag, Plural: Ad·vents·sonn·ta·ge

Aussprache:

IPA: [atˈvɛnt͡sˌzɔntaːk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Adventssonntag (Info)

Bedeutungen:

[1] Religion: einer der vier Sonntage in der Adventszeit, an dem häufig eine Adventskerze angezündet wird

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Advent und Sonntag sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Feiertag, Sonntag, Tag

Beispiele:

[1] Am vierten Adventssonntag zündeten wir die vierte und somit letzte Adventskerze auf unserem Adventskranz an.
[1] „Am zweiten Adventssonntag gab es Spritzgebäck zum Tee und Spekulatiuskekse mit Windmühlenmuster.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] erster Adventssonntag, zweiter Adventssonntag, dritter Adventssonntag, vierter Adventssonntag
[1] Adventskerze, Adventskranz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Adventssonntag
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Adventssonntag
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAdventssonntag
[1] The Free Dictionary „Adventssonntag
[1] Duden online „Adventssonntag

Quellen:

  1. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 71.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Adventsonntags