Aderlass

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aderlass (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Aderlass die Aderlasse
Genitiv des Aderlasses der Aderlasse
Dativ dem Aderlass den Aderlassen
Akkusativ den Aderlass die Aderlasse
[1] Darstellung eines mittelalterlichen Aderlasses

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

Aderlaß

Worttrennung:

Ader·lass, Plural: Ader·las·se

Aussprache:

IPA: [ˈaːdɐlas]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Aderlass (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin, historisch: Absaugenlassen von Blut durch Blutegel, früher auch Ablaufenlassen von Blut
[2] figürlich: bedeutender Substanzverlust

Gegenwörter:

[1] Bluttransfusion

Beispiele:

[1] Der König wurde durch allzu häufigen Aderlass derart geschwächt, dass er seinen Krankheiten erlag.
[1] „Da er keine andere Behandlungsmethode kannte, fuhr er mit dem Aderlass fort und verabreichte Einläufe, die den Körper purgieren sollten.“[1]
[2] Mathematik und Naturwissenschaft an deutschen Hochschulen haben den Aderlass durch Vertreibung der jüdischen Forscher ab 1933 niemals überwunden, und damit verlor die deutsche Sprache auch ihren Weltrang in diesen Fächern.


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Aderlass
[1] canoo.net „Aderlass
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAderlass

Quellen:

  1. Robert Harms: Das Sklavenschiff. Eine Reise in die Welt des Sklavenhandels. C. Bertelsmann Verlag, ohne Ort 2004, ISBN 3-570-00277-2, Seite 329.