Adda

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Adda (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Adda

Genitiv der Adda

Dativ der Adda

Akkusativ die Adda

Worttrennung:
Ad·da, kein Plural

Aussprache:
IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Adda (Info)

Bedeutungen:
[1] linker Nebenfluss des Po in Italien

Oberbegriffe:
[1] Fluss, Nebenfluss

Beispiele:
[1] Die Adda fließt durch den Comer See.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Adda (Fluss)
[1] Meyers Großes Konversationslexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Sechste, gänzlich neubearbeitete und vermehrte Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig/Wien 1905–1909, Stichwort „Adda“ (Wörterbuchnetz), „Adda“ (Zeno.org)
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAdda
[1] wissen.de – Lexikon „Adda

Adda (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym[Bearbeiten]

Singular

Plural

l’Adda

Worttrennung:
Ad·da, kein Plural

Aussprache:
IPA: [adda]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Fluss in Italien; Adda

Oberbegriffe:
[1] rivière

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Französischer Wikipedia-Artikel „Adda
[1] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 1094.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: add, Edda