Abalienation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abalienation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Abalienation die Abalienationen
Genitiv der Abalienation der Abalienationen
Dativ der Abalienation den Abalienationen
Akkusativ die Abalienation die Abalienationen

Worttrennung:

Ab·ali·e·na·ti·on, Plural: Ab·ali·e·na·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [ˌapˌʔali̯enaˈʦi̯oːn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Abalienation (Info)

Bedeutungen:

[1] PhilosophieSoziologie: Entfremdung
[2] Recht: Veräußerung (Verkauf, Übereignung)
[3] geistige Verwirrung (Geistesabwesenheit)

Herkunft:

zu lateinisch abalienatio → la „Entfremdung, Veräußerung“[1]

Synonyme:

[1, 2] Alienation

Sinnverwandte Wörter:

[1, 2] Entäußerung
[3] Alienation

Beispiele:

[1] „Auf diese Weise wird es vorübergehend zur Stockung des Seelenlebens oder bleibend zur gänzlichen Abalienation und Zerrüttung desselben kommen. Ist aber die Seele von ihres Körpers Banden befreit, dann muß ihre normale Thätigkeit sofort wieder eintreten.“[2]
[2] „Alle Abalienationen von kirchlichen Gütern und Rechten, die seit dem Tode Gregors XI. von Päpsten oder angeblichen Päpsten vorgenommen wurden, […] sin nichtig […].“[3]
[3] „Er straft nicht leicht mehr exemplarisch, daß er einem ins Angesicht speyt; sondern durch Entziehung der Gnade, der Gaben und des Geschäfts, das man unter den Händen gehabt hat, und durch Abalienation der Gemüther.“[4]

Wortbildungen:

[2] abalienieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Abalienation
[1, 2] Gerhard Wahrig (Herausgeber): Brockhaus Wahrig Deutsches Wörterbuch. Band 1: A–BT, Brockhaus/Deutsche Verlags-Anstalt, Wiesbaden/Stuttgart 1980, ISBN 978-3765303128, Seite 161, Eintrag „Alienation“
[1, 2] Duden online „Abalienation
[1, 2] Duden. Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4., aktualisierte Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, Stichwort: „Abalienation“. ISBN 3-411-04164-1.
[1, 2] Wahrig, Deutsches Wörterbuch. Herausgegeben von Renate Wahrig-Burfeind. Bertelsmann Lexikon Institut, Gütersloh/München 2008, Stichwort: „Abalienation“. ISBN 978-3-577-10241-4.
[3] Friedrich Kirchner: Wörterbuch der philosophischen Grundbegriffe 1907: „Abalienieren
[*] canoo.net „Abalienation

Quellen:

  1. Duden. Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. Stichwort: „Abalienation“.
  2. Matthäus Franz Lerch: Das Wesen der Menschenseele: eine Vorschule für empirische Psychologie, Wien 1871, Braumüller, Seite 83
  3. Alois Knöpfler (Herausgeber): Conciliengeschichte: Bd. 1414-1449, Freiburg im Breisgau 1869, Herder, Seite 339
  4. Nikolaus Ludwig von Zinzendorf: Auszüge aus des seligen Ordinarii der Evangelischen Brüder-Kirche sowol ungedrukten als gedrukten Reden über biblische Texte: Über das vierte und fünfte Buch Mose : nebst einem Register über alle drey Bände, Band 3, 1765, Seminario Theologico, Seite 1244