žebro

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

žebro (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ žebro žebra
Genitiv žebra žeber
Dativ žebru žebrům
Akkusativ žebro žebra
Vokativ žebro žebra
Lokativ žebru žebrech
Instrumental žebrem žebry

Worttrennung:

že·b·ro

Aussprache:

IPA: [ˈʒɛbrɔ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Anatomie: einer der bogenförmigen Knochen, die zusammen den Rumpf von Wirbeltieren umspannen; Rippe
[2] Küche, Gastronomie: Fleisch, das die Rippen von Tieren umgibt; Rippe, Rippenfleisch
[3] festigendes oder wärmeableitendes Glied oder Teil einer Konstruktion; Rippe

Verkleinerungsformen:

[1, 2] žebírko

Oberbegriffe:

[1] kost

Beispiele:

[1] Šťouchla mě loktem do žeber, abych nic neříkal.
Sie stieß mich mit dem Ellbogen in die Rippen, damit ich nichts sage.
[2] Omáčku se velmi dobře hodí k vařenému hovězímu žebru.
Die Soße eignet sich sehr gut zu gekochten Rindsrippen.
[3] Strčila studené ruce mezi žebra topení a dívala se z okna.
Sie steckte die kalten Hände zwischen die Rippen der Heizung und sah aus dem Fenster.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] zlomenina žeberRippenbruch, zlomit si žebro — sich eine Rippe brechen
[3] chladicí žebroKühlrippe

Wortbildungen:

žeberní, žebrový, žebřík

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Tschechischer Wikipedia-Artikel „žebro
[3] Tschechischer Wikipedia-Artikel „žebro (rozcestník)
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „žebro
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „žebro
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „žebro
[1–3] centrum - slovník: „žebro
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonžebro