sine

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

sine (Lateinisch)[Bearbeiten]

Präposition, mit Ablativ[Bearbeiten]

Worttrennung:

si·ne

Aussprache:

IPA: [ˈsi.ne]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild sine (klassisches Latein) (Info)

Nebenformen:

vulgär: sene

Bedeutungen:

[1] ohne

Herkunft:

zusammengesetzt aus si → la und ne → la

Gegenwörter:

[1] cum – mit

Beispiele:

[1] Bonus vir sine deo nemo est. (Seneca)[1]
Niemand ist ohne Gott ein guter Mann.
[1] Qui sine peccato est vestrum, primus in illam lapidam mittat. (Jesus im Johannesevangelium)[2]
Wer ohne Sünde ist von euch, der werfe als erstes einen Stein auf sie.
[1] Malum nullum est sine aliquo bono. (Plinius der Ältere)[3]
Kein Unglück ist ohne irgendetwas Gutes.
[1] Nihil recte sine exemplo docetur aut discitur. (Columella)[4]
Nichts wird richtig ohne Beispiel gelehrt oder gelernt.

Redewendungen:

[1] sine ira et studio
[1] sine anno (et loco)
[1] conditio sine qua non
[1] nulla dies sine linea
[1] nulla poena sine culpa

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „sine

Quellen:

  1. Lucius Annaeus Seneca: Epistulae Morales 41,2
  2. Vulgata: Johannesevangelium Kapitel 8, Vers 7 (online)
  3. Gaius Plinius Secundus Maior: Naturalis historia 27, 9
  4. Lucius Iunius Moderatus Columella: De re rustica 11, 1, 4