kalich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

kalich (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, hart, unbelebt[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ kalich kalichy
Genitiv kalichu
kalicha
kalichů
Dativ kalichu kalichům
Akkusativ kalich kalichy
Vokativ kalichu kalichy
Lokativ kalichu kališích
Instrumental kalichem kalichy

Worttrennung:

ka·lich, Plural: ka·li·chy

Aussprache:

IPA: [ˈkalɪx], Plural: [ˈkalɪxɪ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] robustes, henkelloses Trinkgefäß
[1a] liturgisches Gefäß: Kelch, Abendmahlskelch
[1b] gehobene Sprache: Kelch
[2] Botanik, etwas was Kelchform hat, äußere Blütenhülle: Blütenkelch
[3] Symbol des Hussitentums: Kelch

Synonyme:

[1] pohár, číše

Verkleinerungsformen:

[2] kalíšek

Oberbegriffe:

[1] Gefäß

Beispiele:

[1] Tento kalich jest ta nová smlouva v mé krvi.[1]
Dieser Kelch ist der neue Bund in meinem Blut.
[2] Kalich zvonku kytkovitého je hladký a na hranách štětinatý.
Der Kelch der Strauß-Glockenblume ist glatt und an den Rändern borstig.

Redewendungen:

[1] vypít kalich hořkosti až do dna (den bitteren Kelch bis zur Neige leeren)

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mešní kalich (Messkelch), kalich vína (Weinkelch)
[2] květní kalich (Blütenkelch)

Wortbildungen:

kalichovka, kalichový, kalichovitý, kališní, kališník

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „Kalich (nádoba)
[2] Tschechischer Wikipedia-Artikel „Kalich (botanika)
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „kalich
[1] Slovník spisovného jazyka českého: „kalich
[1] Příruční slovník jazyka českého: „kalich
[1–3] centrum - slovník: „kalich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonkalich

Quellen:

  1. Wikisource-Quellentext „Paulus, Bible Kralická, I Korintským