jag

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

jag (Deutsch)[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Nebenformen:

jage

Worttrennung:

jag

Aussprache:

IPA: [jaːk]
Hörbeispiele: —
Reime: -aːk

Grammatische Merkmale:

  • 2. Person Singular Imperativ Aktiv des Verbs jagen


jag ist eine flektierte Form von jagen.
Die gesamte Flexion findest du auf der Seite jagen (Konjugation).
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag jagen.


jag (Schwedisch)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Kasus 1. Person
Singular Plural
Nominativ jag vi
Genitiv min vår
Dativ mig oss
Akkusativ mig oss

Anmerkung:

Die 1. Person Singular Genitiv kommt im heutigen Schwedisch nicht mehr vor.

Worttrennung:

jag

Aussprache:

IPA: [ˈjɑːɡ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild jag (Info)

Bedeutungen:

[1] 1. Person Singular: ich

Herkunft:

altschwedisch: iak, vergleiche ich und lateinisch: ego → la [1]

Beispiele:

[1] Jag känner Astrid Lindgren.
Ich kenne Astrid Lindgren.
[1] Tyvärr känner Astrid inte mig.
Leider kennt Astrid mich nicht.
[1] Ge mig koftan jag håller den så länge.
Gib mir die Strickjacke, ich halte sie solange.
[1] Herre, förbarma dig över mig!
Herr, erbarme dich meiner!

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[*]Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonjag
[1] Svenska Akademiens Ordbok „jag
[1] Svenska Akademien (Hrsg.): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (Netzausgabe), Seite 398

Quellen:

  1. SAOB, Svenska Akademiens Ordbok


Substantiv n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ jag jaget jag jagen
Genitiv jags jagets jags jagens

Worttrennung:

jag Plural: jag

Aussprache:

IPA: [], Plural: []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Bedeutung nach Sigmund Freud: der Teil der Persönlichkeit, der zwischen Es, Über-Ich und Umwelt vermittelt

Beispiele:

[1] Sigmund Freud har skrivit boken „Jaget och detet“.
Sigmund Freud hat das Buch „Das Ich und das Es“ geschrieben.
[1] Hon har ett starkt jag.
Sie hat ein starkes Ich.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „jag
[1] Svenska Akademien (Hrsg.): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (Netzausgabe), Seite 398