germinare

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

germināre (Latein)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular germinō
2. Person Singular germinās
3. Person Singular germinat
1. Person Plural germināmus
2. Person Plural germinātis
3. Person Plural germinant
Perfekt 1. Person Singular germināvī
Imperfekt 1. Person Singular germinābam
Futur 1. Person Singular germinābō
PPP germinātus
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular germinem
Imperativ Singular germinā
Plural germināte
Alle weiteren Formen: germinare (Konjugation)

Worttrennung:

ger·mi·nā·re

Bedeutungen:

[1] intransitiv: hervorsprossen, ausschlagen, aufkeimen, keimen, sprießen
[2] transitiv, übertragen: hervorsprießen lassen: bekommen, erzeugen

Herkunft:

abgeleitet von dem Substantiv germen, inis n → la „Keim, Spross“

Beispiele:

[2] „rorate caeli desuper et nubes pluant iustum aperiatur terra et germinet salvatorem et iustitia oriatur simul ego Dominus creavi eum“ (Jesaja 45,8)[1]
Taut, ihr Himmel, von oben, ihr Wolken, lasst Gerechtigkeit regnen! Die Erde tue sich auf und bringe das Heil hervor, sie lasse Gerechtigkeit sprießen. Ich, der Herr, will es vollbringen!


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „germino“ (Zeno.org)
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „germino

Quellen:

  1. Vulgata: Jesaja Kapitel 45, Vers 8 (online)