färben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

färben (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich färbe
du färbst
er, sie, es färbt
Präteritum ich färbte
Konjunktiv II ich färbte
Imperativ Singular färbe!
Plural färbt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gefärbt haben
Alle weiteren Formen: färben (Konjugation)

Worttrennung:

fär·ben, Präteritum: färb·te, Partizip II: ge·färbt

Aussprache:

IPA: [ˈfɛʁbn̩], Präteritum: [ˈfɛʁptə], Partizip II: [ɡəˈfɛʁpt]
Hörbeispiele:
deutsch: Lautsprecherbild färben (Info), Präteritum: Lautsprecherbild färbte (Info), Partizip II: Lautsprecherbild gefärbt (Info)
österreichisch: Lautsprecherbild färben (Info), Präteritum: Lautsprecherbild färbte (Info), Partizip II: Lautsprecherbild gefärbt (Info)
Reime: -ɛʁbn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv: mit Farbstoff die Farbe ändern

Herkunft:

entstanden aus dem althochdeutschen farwen oder farawen und dem mittelhochdeutschen verwen[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] kolorieren, tingieren

Beispiele:

[1] Seit Jahren färbt sie ihre Haare rot.
[1] Jeans färbte man mit Indigo blau.

Wortbildungen:

abfärben, einfärben, verfärben

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Duden online „färben
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „färben
[1] canoo.net „färben
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonfärben

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer et al.: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 8. Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2005, ISBN 3-423-32511-9, unter „Farbe“, Seite 324

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: werben