dreist

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

dreist (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
dreist dreister am dreistesten
Alle weiteren Formen: dreist (Deklination)

Worttrennung:

Neue Rechtschreibung: dreist, Komparativ: dreis·ter, Superlativ: am dreis·tes·ten
Alte Rechtschreibung: dreist, Komparativ: drei·ster, Superlativ: am drei·ste·sten

Aussprache:

IPA: [dʀaɪ̯st], Komparativ: [ˈdʀaɪ̯stɐ], Superlativ: [dʀaɪ̯stəstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -aɪ̯st

Bedeutungen:

[1] ohne Respekt, ohne Zurückhaltung

Sinnverwandte Wörter:

[1] frech, keck, respektlos, unverschämt

Gegenwörter:

[1] ehrerbietend, respektvoll

Beispiele:

[1] Ganz schön dreist, der Bursche.
[1] „Nein, er gefällt mir nicht, der neue Bürgermeister.“ / „Nun, da er's ist, wird er nur täglich dreister.“ („Osterspaziergang“; J. W. Goethe, Faust I)

Wortbildungen:

Dreistheit, Dreistigkeit, dummdreist, sich erdreisten

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Dreistheit
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „dreist
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dreist
[1] canoo.net „dreist
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondreist

Ähnliche Wörter:

Dreistern