ausgeglichen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ausgeglichen (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
ausgeglichen ausgeglichener
ausgeglichner
am ausgeglichensten
Alle weiteren Formen: ausgeglichen (Deklination)

Worttrennung:

aus·ge·gli·chen, Komparativ: aus·ge·gli·che·ner, aus·ge·glich·ner Superlativ: am aus·ge·gli·chens·ten

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sɡəˌɡlɪçn̩], Komparativ: [ˈaʊ̯sɡəˌɡlɪçən̩ɐ], [ˈaʊ̯sɡəˌɡlɪçn̩ɐ], Superlativ: [ˈaʊ̯sɡəˌɡlɪçn̩stn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ausgeglichen (Info), Komparativ: Lautsprecherbild ausgeglichener (Info), Superlativ: Lautsprecherbild am ausgeglichensten (Info)

Bedeutungen:

[1] im Gleichgewicht, ohne starke Schwankungen, mit einer gleichmäßigen Verteilung

Herkunft:

Konversion aus dem Verb (Partizip Perfekt) ausgleichen

Sinnverwandte Wörter:

[1] gelassen, abgeklärt, bedacht, bedachtsam, beherrscht, besonnen, harmonisch, maßvoll, ruhevoll, ruhig, gleichmäßig, konstant, austariert

Gegenwörter:

[1] unausgeglichen

Oberbegriffe:

[1] ruhig

Unterbegriffe:

[1] betulich

Beispiele:

[1] Die Schachpartie zwischen den Spielern war ausgeglichen.
[1] Der Staatshaushalt ist jetzt ausgeglichener als im letzten Jahr.
[1] Ich bin am ausgeglichensten, wenn ich eine Tasse Tee getrunken habe.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ausgeglichen sein

Wortbildungen:

[1] Ausgeglichenheit, unausgeglichen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausgeglichen
[1] canoo.net „ausgeglichen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonausgeglichen

Partizip II[Bearbeiten]

Worttrennung:

aus·ge·gli·chen

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sɡəˌɡlɪçn̩]
Hörbeispiele: —

Grammatische Merkmale:

ausgeglichen ist eine flektierte Form von ausgleichen.
Dieser Eintrag wurde vorab angelegt; der Haupteintrag „ausgleichen“ muss noch erstellt werden.