Weinstein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Weinstein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Weinstein
Genitiv des Weinsteins
des Weinsteines
Dativ dem Weinstein
dem Weinsteine
Akkusativ den Weinstein

Worttrennung:

Wein·stein, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯nʃtaɪ̯n]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Weinbau, Lebensmittelchemie: das Kaliumsalz der Weinsäure, das beim Lagern von Wein in Fässern oder Flaschen auskristallisiert

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wein und Stein

Synonyme:

[1] Tartarus

Unterbegriffe:

[1] Reinweinstein

Beispiele:

[1] In der Flasche ist sehr viel Weinstein, daher bitte langsam eingießen.
[1] Das Auftreten von Weinstein ist kein Fehler, sondern eher ein Zeichen für Qualität.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Weinstein
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Weinstein
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Weinstein
[*] canoo.net „Weinstein
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWeinstein
[1] Dieter Götz, Günther Haensch, Hans Wellmann (Herausgeber): Langenscheidt Compact Diccionario Didáctico Alemán - Para aprender alemán en alemán. Originaltitel: Langenscheidts Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache 1998. 1. (für den spanischsprachigen Bereich) Auflage. Langenscheidt, Barcelona 1999, ISBN 84-95199-49-1, Seite 1123, Eintrag „Weinstein“
[1] Frank Schoonmaker: Das Wein-Lexikon. Die Weine der Welt. 1978 Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main, ISBN 3-596-21872-1, Seite 241, Eintrag „Weinstein“

Quellen:

  1. nach: Frank Schoonmaker: Das Wein-Lexikon. Die Weine der Welt. 1978 Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main, ISBN 3-596-21872-1, Seite 241, Eintrag „Weinstein“

Ähnliche Wörter:

Weinstock