Sozialwissenschaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sozialwissenschaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Sozialwissenschaft die Sozialwissenschaften
Genitiv der Sozialwissenschaft der Sozialwissenschaften
Dativ der Sozialwissenschaft den Sozialwissenschaften
Akkusativ die Sozialwissenschaft die Sozialwissenschaften

Worttrennung:

So·zi·al·wis·sen·schaft, Plural: So·zi·al·wis·sen·schaf·ten

Aussprache:

IPA: [zoˈʦi̯aːlˌvɪsn̩ʃaft], Plural: [zoˈʦi̯aːlˌvɪsn̩ʃaftn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Wissenschaft, die Phänomene des gesellschaftlichen Zusammenlebens der Menschen untersucht

Synonyme:

[1] Gesellschaftswissenschaft

Oberbegriffe:

[1] Wissenschaft

Beispiele:

[1] Weit davon entfernt, sich hemmungslos ausbreiten zu dürfen, steht der wissenschaftliche Fortschritt unter Generalverdacht. "Werte" sind nicht im Niedergang, wohl aber die Paradigmen der Sozialwissenschaften. Diese messen Kirchenaustritte, sinkende Mitgliedszahlen in Gewerkschaften oder die Zunahme von Ehescheidungen und folgern, in der Gesellschaft wachse soziale Atomisierung. [1]
[1] Nachdem er Theologie und Sozialwissenschaft studiert hatte, war er neben seiner Priestertätigkeit auch journalistisch tätig.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Sozialwissenschaft
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Sozialwissenschaft
[1] canoo.net „Sozialwissenschaft
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSozialwissenschaft

Quellen:

  1. Richard Herzinger, Ins Offene, ihr Wissenschaften, in: DIE ZEIT 16.04.1998, Seite 39
  2. welt.de vom 30.04.2005