Schleimer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schleimer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Schleimer die Schleimer
Genitiv des Schleimers der Schleimer
Dativ dem Schleimer den Schleimern
Akkusativ den Schleimer die Schleimer

Worttrennung:

Schlei·mer, Plural: Schlei·mer

Aussprache:

IPA: [ˈʃlaɪ̯mɐ], Plural: [ˈʃlaɪ̯mɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aɪ̯mɐ

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, abwertend: Person, die jemandem in übertriebener Weise Komplimente macht

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs schleimen mit dem Suffix (Derivatem) -er

Weibliche Wortformen:

[1] Schleimerin

Synonyme:

[1] Schmeichler, Heuchler, Kriecher

Beispiele:

[1] Der Schleimer wollte sich schon wieder Vorteile erschleichen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Hrsg.): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 5. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2003, ISBN 3-411-05505-7, Eintrag „Schleimer“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schleimer
[1] canoo.net „Schleimer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchleimer