Kochrezept

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kochrezept (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Kochrezept die Kochrezepte
Genitiv des Kochrezeptes
des Kochrezepts
der Kochrezepte
Dativ dem Kochrezept
dem Kochrezepte
den Kochrezepten
Akkusativ das Kochrezept die Kochrezepte

Worttrennung:

Koch·re·zept, Plural: Koch·re·zep·te

Aussprache:

IPA: [ˈkɔχʀeˌʦɛpt], Plural: [ˈkɔχʀeˌʦɛptə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] eine planmäßige Beschreibung der Zubereitung eines bestimmten (kulinarischen) Gerichts

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs kochen und dem Substantiv Rezept

Oberbegriffe:

[1] Rezept

Unterbegriffe:

[1] Backrezept

Beispiele:

[1] Dieses leckere Kochrezept für Tomatensuppe ist so einfach und trotzdem köstlich.
[1] Ich kann das Kochrezept für die Schwarzwälder Kirschtorte nicht mehr finden, aber noch ist Polen nicht verloren, ich rufe einfach meine Mutter an.
[1] „Kochrezepte existierten es schon in vorchristlicher Zeit, zuerst in Indien, China und Griechenland. Heutzutage handelt es sich bei ihnen meist um detaillierte Arbeitsanweisungen, die in der Regel in Kochbüchern zusammengefasst werden.“[1]
[1] „Kochrezepte sind die Bettlektüre von Hausfrauen, das 1 x 1 für Hexen und die Überlebensregeln von Köchen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kochrezept
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kochrezept
[1] canoo.net „Kochrezept
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKochrezept
[1] The Free Dictionary „Kochrezept

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Kochrezept
  2. Stupidedia-Artikel „Kochrezept