Großstadt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Großstadt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Großstadt die Großstädte
Genitiv der Großstadt der Großstädte
Dativ der Großstadt den Großstädten
Akkusativ die Großstadt die Großstädte
[1] Großstadt

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Grossstadt

Worttrennung:

Groß·stadt, Plural: Groß·städ·te

Aussprache:

IPA: [ˈɡʀoːsˌʃtat], Plural: [ˈɡʀoːsˌʃtɛtə], [ˈɡʀoːsˌʃtɛːtə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Großstadt‎ (Info), Plural: Lautsprecherbild Großstädte‎ (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Stadt mit mehr als 100.000 Einwohnern

Herkunft:

Zusammensetzung (Determinativkompositum) aus groß und Stadt

Synonyme:

[1] Metropole

Gegenwörter:

[1] Kleinstadt

Oberbegriffe:

[1] Stadt

Beispiele:

[1] Bochum ist eine Großstadt in Westdeutschland.
[1] Zum Einkaufen fahren wir oft in die nächste Großstadt.
[1] „Unter den 81 deutschen Großstädten belegt Göttingen Platz 61 und gilt als »kleine Großstadt«.“[1]
[1] „Beide Frauen stammen aus Großstädten, beide wuchsen in bürgerlichen Familien heran.“[2]
[1] „Die Einnahme der prachtvollen Großstadt ist symptomatisch für Geiserichs strategisches Geschick.“[3]
[1] „Die Großstadt Kiew hat Babij Jar längst umschlossen.“[4]

Wortbildungen:

[1] Großstadtbewohner, Großstadtdschungel, Großstadtflair, Großstadtleben, großstädtisch


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Großstadt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Großstadt
[1] canoo.net „Großstadt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGroßstadt

Quellen:

  1. Angela Brünjes: Fokus Mittelstadt. Studienobjekt Göttingen. In: Eichsfelder Tageblatt, 18.3.2010, Seite 22.
  2. Sabine Bode: Die vergessene Generation. Die Kriegskinder brechen ihr Schweigen. 3. Auflage. Klett-Cotta, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-608-94797-7, Seite 73.
  3. Manfred Ertel: Abenteuer Afrika. In: Norbert F. Pötzl, Johannes Saltzwedel (Herausgeber): Die Germanen. Geschichte und Mythos. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2013, ISBN 978-3-421-04616-1, Seite 192-198, Zitat Seite 193.
  4. Katja Petrowskaja: Vielleicht Esther. Geschichten. Suhrkamp, Berlin 2014, ISBN 978-3-518-42404-9, Seite 183.