Grammatiker

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grammatiker (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Grammatiker die Grammatiker
Genitiv des Grammatikers der Grammatiker
Dativ dem Grammatiker den Grammatikern
Akkusativ den Grammatiker die Grammatiker

Worttrennung:

Gram·ma·ti·ker, Plural: Gram·ma·ti·ker

Aussprache:

IPA: [ɡʀaˈmatɪkɐ], Plural: [ɡʀaˈmatɪkɐ]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Forscher, Wissenschaftler, der sich mit Grammatik/ Grammatiken oder Ausschnitten davon befasst, sie erforscht, beschreibt und/ oder lehrt.

Herkunft:

[1] lat. "grammatikus" "Sprachgelehrter", das auf griech. "grammatikós" "Elementarlehrer", "Sprachgelehrter" zurückgeht.

Gegenwörter:

[1] Dialektologe, Sprachhistoriker, Sprachpsychologe, Sprachsoziologe, Typologe und viele andere mehr

Oberbegriffe:

[1] Linguist/ Sprachwissenschaftler, Forscher, Wissenschaftler

Beispiele:

[1] Die Grammatiker bemühen sich, für unterschiedliche Zwecke (Erstsprachunterricht, Fremdsprachenunterricht, Sprachtheorie) angemessene Grammatiken zu entwickeln.
[1] „Das ist sicherlich für Sprachhistoriker und Grammatiker gleichermaßen fruchtbar.“[1]

Wortbildungen:

[1] Junggrammatiker

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Grammatiker
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Grammatiker
[1] canoo.net „Grammatiker
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGrammatiker

Quellen:

  1. Jens Gerdes: Als die Sprache zur Welt kam. Was Linguisten über die Evolution von Sprache zu sagen haben. In: Sprachreport. Nummer Heft 1, 2010, Seite 9-16, Zitat Seite 10.