Einfühlungsvermögen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einfühlungsvermögen (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ das Einfühlungsvermögen
Genitiv des Einfühlungsvermögens
Dativ dem Einfühlungsvermögen
Akkusativ das Einfühlungsvermögen

Worttrennung:

Ein·füh·lungs·ver·mö·gen, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈaɪ̯nfyːlʊŋsfɛɐ̯ˌmøːɡn̩]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Psychologie: die Fähigkeit, sich in die Situation eines anderen Menschen hineinfühlen zu können

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus der Substantivierung Einfühlung des Verbs einfühlen, dem Fugenelement -s und dem Substantiv Vermögen

Synonyme:

[1] Empathie

Beispiele:

[1] »Zum Begreifen der Armut auf unserer Welt fehlt es uns vor allem an Einfühlungsvermögen«. [1]
[1] „Die wichtigste Aufgabe künftiger Schulen ist, die menschliche Phantasie des Kindes, sein Einfühlungsvermögen zu entwickeln, die Trägheit seines Herzens zu bekämpfen und zu überwinden.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Einfühlungsvermögen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Einfühlungsvermögen
[1] canoo.net „Einfühlungsvermögen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonEinfühlungsvermögen

Quellen:

  1. Wikiquote: Zitate zum Thema „Einfühlungsvermögen
  2. Ernst Toller: Eine Jugend in Deutschland. Reclam, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-15-018688-6, Seite 230. Erstauflage 1933.