zusperren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

zusperren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich sperre zu
du sperrst zu
er, sie, es sperrt zu
Präteritum ich sperrte zu
Konjunktiv II ich sperrte zu
Imperativ Singular sperre zu!
sperr zu!
Plural sperrt zu!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zugesperrt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zusperren

Worttrennung:

zu·sper·ren, Präteritum: sperr·te zu, Partizip II: zu·ge·sperrt

Aussprache:

IPA: [ˈʦuːˌʃpɛʀən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] das Öffnen durch Unbefugte mit einem Verschließmechanismus blockieren
[2] einen Geschäftsbetrieb für immer beenden

Synonyme:

[1] abschließen

Gegenwörter:

[1] aufsperren
[2] aufmachen

Beispiele:

[1] „Fröstelnd ging sie ins Haus zurück und wollte gerade die Tür zusperren, als sie plötzlich reglos verharrte.“[1]
[2] „Irgendwann war es nicht mehr aufzuhalten und der Laden wurde zugesperrt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zusperren
[1] canoo.net „zusperren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „zusperren
[1, 2] The Free Dictionary „zusperren
[1, 2] Duden online „zusperren

Quellen:

  1. Tess Gerritsen: Schwesternmord. Limes, 2010 (übersetzt von Andreas Jäger) (Zitiert nach Google Books)
  2. Max Bauer: Ein starker Jahrgang. BoD – Books on Demand, 2011, Seite 89f (Google Books)