xoanon

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

xoanon (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular

Plural

the xoanon

the xoana

Worttrennung:

xo·a·non, Plural: xo·a·na

Aussprache:

IPA: [ˈzəʊənɒn], Plural: [ˈzəʊənə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild xoanon (US-amerikanisch) (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] historisch, Archäologie: Xoanon

Herkunft:

seit dem Beginn des 17. Jahrhunderts bezeugte Entlehnung aus dem altgriechischen ξόανον (xoanon) → grc[1]

Oberbegriffe:

[1] image, statue

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Englischer Wikipedia-Artikel „xoanon
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „xoanon

Quellen:

  1. Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „xoanon

xoanon (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

le xoanon

les xoana

Worttrennung:

xo·a·non, Plural: xo·a·na

Aussprache:

IPA: [ksɔanɔ̃], [ɡzɔanɔ̃], Plural: [ksɔana], [ɡzɔana]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] historisch, Archäologie: Xoanon

Herkunft:

seit dem späten 19. Jahrhundert bezeugte Entlehnung aus dem altgriechischen ξόανον (xoanon) → grc[1]

Oberbegriffe:

[1] effigie

Beispiele:

[1] „— « Voilà, » disait-il, « les plus vénérables des images… Ce sont trois statues d’Héra, trois Junons, sous leur forme primitive : l’idole de bois, copiée en pierre par un ciseau qui hésite encore. »
— «  Le xoanon, » fit Florence Marsh.
— « Vous connaissez le xoanon ! » s’écria Fregoso, qui dès lors ne s’adressa plus qu’à la jeune Américaine.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Französischer Wikipedia-Artikel „xoanon
[1] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „xoanon
[1] Larousse: Dictionnaires Françaisxoanon

Quellen:

  1. Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „xoanon
  2. Wikisource-Quellentext „Paul Bourget, Une idylle tragique, VI Il matrimonio segreto

xoanon (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

lo xoanon

gli xoanon gli xoana

Worttrennung:

xo·a·non, Plural 1: xo·a·non, Plural 2: xo·a·na

Aussprache:

IPA: [ˈksɔanɔn], Plural 1: [ˈksɔanɔn], Plural 2: [ˈksɔana]
Hörbeispiele: —, Plural 1: —, Plural 2:

Bedeutungen:

[1] historisch, Archäologie: Xoanon

Herkunft:

seit der Mitte des 19. Jahrhunderts bezeugte Entlehnung aus dem altgriechischen ξόανον (xoanon) → grc[1]

Oberbegriffe:

[1] statuetta

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] xoanico

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Italienischer Wikipedia-Artikel „xoanon
[1] Vocabolario on line, Treccani: „xoanon
[1] Nicola Zingarelli: Lo Zingarelli 2008. Vocabolario della lingua italiana. CD-Rom-Ausgabe der 12. Auflage. Zanichelli, Bologna 2007, ISBN 978-8808-20035-8 Eintrag „xoanon“

Quellen:

  1. Nicola Zingarelli: Lo Zingarelli 2008. Vocabolario della lingua italiana. CD-Rom-Ausgabe der 12. Auflage. Zanichelli, Bologna 2007, ISBN 978-8808-20035-8 Eintrag „xoanon“