westoberdeutsch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

westoberdeutsch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
westoberdeutsch
Alle weiteren Formen: Flexion:westoberdeutsch

Worttrennung:
west·ober·deutsch, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [ˌvɛstˈʔoːbɐdɔɪ̯t͡ʃ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] dem alemannischen Sprachraum zugehörig, den südwestdeutschen Dialekten zugehörig

Synonyme:
[1] alemannisch, schwäbisch-alemannisch

Gegenwörter:
[1] ostoberdeutsch

Oberbegriffe:
[1] oberdeutsch, deutsch

Unterbegriffe:
[1] hochalemannisch, höchstalemannisch, niederalemannisch, schwäbisch
[1] ostalemannisch, südalemannisch, westalemannisch, zentralalemannisch

Beispiele:
[1] Westoberdeutsche Mundarten werden vor allem im Elsaß, in Baden-Württemberg, Vorarlberg und in der Schweiz gesprochen.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Alemannische Dialekte