von wannen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

von wannen (Deutsch)[Bearbeiten]

Wortverbindung[Bearbeiten]

Worttrennung:

von wan·nen

Aussprache:

IPA: [fɔn ˈvanən]
Hörbeispiele:
Reime: -anən

Bedeutungen:

[1] veraltet: (von) woher

Herkunft:

Gegenwörter:

[1] von dannen, von hinnen

Oberbegriffe:

[1] Frageadverb/Interrogativadverb

Beispiele:

[1] „Der Zug der Lüfte, die auch aufseufzen und daherbrausen wie die Sehnsucht, von denen wir nicht wissen, von wannen, die haben auch keine Gestalt;[…]“[2]
[1]„Der neue Teleskop war da, und keiner wußte, wo er hergekommen; der Teppich, das Zelt waren da noch auf demselben Hügel ausgebreitet und aufgeschlagen, die Knechte rühmten den Reichtum ihres Herrn, und keiner wußte, von wannen diese neuen Kostbarkeiten ihm zugekommen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1890
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „wannen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvon+wannen
[1] Duden online „wannen

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1890, Eintrag „wannen“.
  2. Bettina von Arnim → WP: Goethes Briefwechsel mit einem Kinde. In: Projekt Gutenberg-DE. Dieses Fleisch ist Geist geworden (URL).
  3. Adelbert von Chamisso → WP: Peter Schlemihls wundersame Geschichte. In: Projekt Gutenberg-DE. Kapitel II (URL).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: von dannen