voi

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

voi (Finnisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ voi voit

Genitiv voin voiden
voitten

Partitiv voita voita

Akkusativ voin voit

Inessiv voissa voissa

Elativ voista voista

Illativ voihin voihin

Adessiv voilla voilla

Ablativ voilta voilta

Allativ voille voille

Essiv voina voina

Translativ voiksi voiksi

Abessiv voitta voitta

Instruktiv voin

Komitativ voineen-
+ Possessivsuffix

Worttrennung:

voi

Aussprache:

IPA: [ʋoj]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Butter

Beispiele:

[1] Älä syö niin paljon voita!
Iss nicht so viel Butter!

Charakteristische Wortkombinationen:

voileipä

Wortbildungen:

voidella


Übersetzungen[Bearbeiten]

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

voi

Aussprache:

IPA: [ʋoj]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • 3. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs voida
  • 3. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs voida
  • Negativform Präsens Aktiv des Verbs voida
voi ist eine flektierte Form von voida.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag voida.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

Interjektion[Bearbeiten]

Worttrennung:

voi

Aussprache:

IPA: [ʋoj]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ach!, oh!

Beispiele:

[1] Voi voi sentään!
Oh je!
[1] Voi kun olisin ollut siellä!
Ach wäre ich doch bloß dort gewesen!

voi (Friaulisch)[Bearbeiten]

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Grammatische Merkmale:

  • Plural des Substantivs voli
voi ist eine flektierte Form von voli.
Alle weiteren Informationen zu diesem Wort findest du im Eintrag voli.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

voi (Rumänisch)[Bearbeiten]

Personalpronomen[Bearbeiten]

Personalpronomen (betont)
Kasus Singular Plural
Nominativ tu voi
Genitiv
Dativ ție vouă
Akkusativ (pe) tine (pe) voi
Vokativ tu voi

Worttrennung:

voi

Aussprache:

IPA: [voj]

Bedeutungen:

[1] betonte Form des Personalpronomens der 2. Person Plural im Nominativ: ihr
[2] betonte Form des Personalpronomens der 2. Person Plural im Akkusativ: euch

Herkunft:

aus dem lateinischen vōs → la „ihr“[1]

Gegenwörter:

[1] ea, el, eu, noi

Beispiele:

[1] De unde sunteți voi?
Woher kommt ihr?
[2] Sunt aici pentru voi!
Ich bin für euch da!
[2] Noi v-am făcut pe voi un cadou.
Wir haben (an) euch ein Geschenk gemacht.


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] DEX online: „voi
[1] dict.cc Rumänisch-Deutsch, Stichwort: „voi

Quellen:

  1. DEX online: „voi