vjola

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vjola (Maltesisch)[Bearbeiten]

Adjektiv, unveränderbar[Bearbeiten]

Worttrennung:
vjo·la

Aussprache:
IPA: [vjɔlɐ][1]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] (in verschiedenen Abstufungen) in der Färbung zwischen Blau und Rot liegend: veilchenblau, veilchenfarben, veilchenfarbig, violett

Sinnverwandte Wörter:
[1] lela/lila

Beispiele:
[1]

Wortbildungen:
[1] kulur vjola

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Dizzjunarju tal-Malti: „vjola“.
[1] Manfred Moser, unter Mitwirkung von Sharon Meyer und Joe Felice-Pace: Malti – Ġermaniż · Dizzjunarju kbir, Deutsch – Maltesisch · Großes Wörterbuch. Dr. Ludwig Reichert Verlag, Wiesbaden 2005, ISBN 978-3-89500-468-1, Stichwort »vjola«, Seite 396 (maltesisch-deutscher Teil) sowie Stichwort »violett«, Seite 803 (deutsch-maltesischer Teil).

Quellen:

  1. Dizzjunarju tal-Malti: „vjola“.

Substantiv, f[Bearbeiten]

Worttrennung:
vjo·la, Plural: vjo·li

Aussprache:
IPA: [vjɔlɐ], Plural: [vjɔlɪ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Streichinstrument mit 4 Saiten, welche in C-G-D-A gestimmt sind: Viola

Unterbegriffe:
[1] vjola tas-sieq

Beispiele:
[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Suchergebnisse in der maltesischen Wikipedia für „vjola
[1] Manfred Moser, unter Mitwirkung von Sharon Meyer und Joe Felice-Pace: Malti – Ġermaniż · Dizzjunarju kbir, Deutsch – Maltesisch · Großes Wörterbuch. Dr. Ludwig Reichert Verlag, Wiesbaden 2005, ISBN 978-3-89500-468-1, Stichwort »vjola«, Seite 396 (maltesisch-deutscher Teil) sowie Stichwort »Viola«, Seite 803 (deutsch-maltesischer Teil).