vervierfachen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vervierfachen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich vervierfache
du vervierfachst
er, sie, es vervierfacht
Präteritum ich vervierfachte
Konjunktiv II ich vervierfachte
Imperativ Singular vervierfach!
vervierfache!
Plural vervierfacht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vervierfacht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vervierfachen

Worttrennung:

ver·vier·fa·chen, Präteritum: ver·vier·fach·te, Partizip II: ver·vier·facht

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈfiːɐ̯ˌfaxn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild vervierfachen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: auf die vierfache Anzahl bringen, in seiner Summe viermal so groß machen
[2] reflexiv: sich auf die vierfache Anzahl erhöhen beziehungsweise vierfache Menge vergrößern

Herkunft:

Derivation des Adjektivs vierfach mit dem Präfix ver- und dem Suffix -en

Synonyme:

[1] veraltet: quadruplieren

Gegenwörter:

[1, 2] vierteilen, vierteln

Oberbegriffe:

[1] multiplizieren
[1, 2] vervielfachen

Beispiele:

[1] „Wenn es nun taͤglich bewaͤhret wird, daß ein Staͤdter ſein Grundcapital vermittelſt ſeinem Gewerbe in einer weit kuͤrzern Zeit verdoppeln, ja vervierfachen kann, als der Landwirth, obgleich dieſer die unentbehrlichſten Produkte liefert, und, da er ſolche meiſt fuͤr bar verkauft, die wenigſte Gefahr laͤuft, ſo muß dieſes ſeinen wichtigen feſtbeſtimmten Grund haben.“ [1800][1]
[1, 2] „Bei einem Pfeiler mit einem quadratischen Querschnitt vervierfacht sich beim Vervierfachen des Querschnitts auch das Gewicht, das er tragen kann.“[2]
[2] „Laut EU-Kommission hat sich das Handelsvolumen mit der Türkei seit Gründung der Zollunion vervierfacht.[3]
[2] „Der Bundesverband der deutschen Industrie schätzt, dass sich die deutschen Exporte in den Iran binnen weniger Jahre vervierfachen könnten: von derzeit 2,4 auf 10 Milliarden Euro pro Jahr.“[4]

Wortbildungen:

Vervierfachung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vervierfachen
[*] canoonet „vervierfachen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „vervierfachen
[1, 2] The Free Dictionary „vervierfachen
[1, 2] Duden online „vervierfachen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvervierfachen
[1, 2] PONS – Deutsche Rechtschreibung „vervierfachen
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „vervierfachen
[1] Joachim Heinrich Campe: Wörterbuch der deutschen Sprache. Fünfter und letzter Theil. U bis Z, Braunschweig 1811 (Internet Archive), Seite 394, Stichwort „vervierfachen“

Quellen:

  1. Helvetiſche Monathſchrift. Steinerſche Buchhandlung, Bern/Winterthur 1800, Seite 119 (zitiert nach Google Books, abgerufen am 4. Februar 2018).
  2. T. W. Körner → WP (Herausgeber): Mathematisches Denken. Vom Vergnügen am Umgang mit Zahlen. Springer Basel, Basel 1998, ISBN 978-3-0348-5001-8, Seite 156, DNB 103682859X (zitiert nach Google Books, abgerufen am 4. Februar 2018).
  3. Zollunion vervierfachte Handel zwischen EU und Türkei. In: Der Standard digital. 25. Juli 2017 (URL, abgerufen am 4. Februar 2018).
  4. Claus Hecking: „Iran braucht Roboter“. In: Zeit Online. Nummer 30/2015, 6. August 2015, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 4. Februar 2018).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: vervielfachen