verbildlichen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verbildlichen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verbildliche
du verbildlichst
er, sie, es verbildlicht
Präteritum ich verbildlichte
Konjunktiv II ich verbildlichte
Imperativ Singular verbildlich!
verbildliche!
Plural verbildlicht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verbildlicht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verbildlichen

Worttrennung:
ver·bild·li·chen, Präteritum: ver·bild·lich·te, Partizip II: ver·bild·licht

Aussprache:
IPA: [fɛɐ̯ˈbɪltlɪçn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] gehoben: eine Information mit Hilfe einer Darstellung/Metapher (eines Bildes) anschaulich machen

Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Adjektiv bildlich mit dem Derivatem ver-[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] illustrieren, veranschaulichen, visualisieren

Beispiele:
[1] „Aus diesem Grunde ist es sinnvoll, Probleme zu verbildlichen, um sie konkret anschauen und lösen zu können.“[2]
[1] „Du greifst die Bilder der Massenmedien auf, die kollektive Träume erzeugen, und verbildlichst deinen individuellen Traum.“[3]

Wortbildungen:
Verbildlichung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verbildlichen
[*] canoonet „verbildlichen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verbildlichen
[1] The Free Dictionary „verbildlichen
[1] Duden online „verbildlichen

Quellen:

  1. canoonet „verbildlichen
  2. Imaginationen: Therapeutische Skills kompakt, Band 13, Antje Abram. Abgerufen am 30. März 2018.
  3. Jacques Monory, 1972. Abgerufen am 30. März 2018.