unscheinbar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

unscheinbar (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
unscheinbar unscheinbarer am unscheinbarsten
Alle weiteren Formen: Flexion:unscheinbar

Worttrennung:

un·schein·bar, Komparativ: un·schein·ba·rer, Superlativ: am un·schein·bars·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʊnˌʃaɪ̯nbaːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild unscheinbar (Info)

Bedeutungen:

[1] nicht auffällig, leicht zu übersehen

Herkunft:

Ableitung von scheinbar mit dem Präfix un-

Synonyme:

[1] unauffällig, dezent

Gegenwörter:

[1] auffällig, herausstechend

Beispiele:

[1] Die Ackerschmalwand, ein unscheinbares Pflänzchen, ist ein wichtiger Modellorganismus für die botanische Forschung.
[1] Gabi kleidet sich meist unscheinbar und steht ungern im Mittelpunkt.
[1] „Zwei klassische Dragster stehen rechts, Radstand um die neun Meter, ein futuristisches Motorrad daneben und ein unscheinbarer BMW E 30.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „unscheinbar
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „unscheinbar“.
[1] canoo.net „unscheinbar
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonunscheinbar
[1] The Free Dictionary „unscheinbar
[1] Duden online „unscheinbar

Quellen:

  1. Feuer frei mit 15.000 PS. Abgerufen am 7. März 2017.