scheinbar

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

scheinbar (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
scheinbar scheinbarer am scheinbarsten
Alle weiteren Formen: Flexion:scheinbar

Anmerkung:

Wörterbücher wie der Duden und DWDS postulieren eine deutliche Unterscheidung zwischen scheinbar und anscheinend, sie bezeichnen den Gebrauch von scheinbar in den unten genannten Bedeutungen [2] und [3] (dem Anscheine nach, wahrscheinlich, offenbar) als selten beziehungsweise umgangssprachlich.

Worttrennung:

schein·bar, Komparativ: schein·ba·rer, Superlativ: am schein·bars·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃaɪ̯nbaːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild scheinbar (Info)
Reime: -aɪ̯nbaːɐ̯

Bedeutungen:

[1] (nur) auf den ersten Blick oder vordergründig wahr; etwas scheint zwar so zu sein, ist aber nicht so
[2] dem Anscheine nach, wahrscheinlich
[3] veraltet: sichtbar, sichtlich, offenbar
[4] Astronomie: die sichtbare Realität einer betrachteten Größe betreffend[1]
[5] veraltet: glänzend, hell, leuchtend
[6] veraltet: schön, prächtig

Herkunft:

von mittelhochdeutsch schīnbære, althochdeutsch scīnbāre, „leuchtend“, „sichtbar“[2]

Synonyme:

[1] vorgeblich, vermeintlich
[2] anscheinend
[3] offenbar

Gegenwörter:

[1] anscheinend
[2] offenbar
[3] offensichtlich
[6] unscheinbar

Beispiele:

[1] Dies ist ein nur scheinbar günstiges Angebot.
[1] Die Unterredung zieht sich scheinbar endlos in die Länge.
[1] Das Medikament bewirkte nur eine scheinbare Verbesserung.
[1] „Wer sich jedoch eine Basiskompetenz im Spielen angeeignet hat, gerät auch an scheinbar spielfeindlichen, anregungsarmen Orten, auch ohne jegliches Spielgerät, auch ohne Mitspieler, nicht in Verlegenheit, zu sinnvollem Spiel zu finden.“[3]
[2] Wir haben dieses Jahr scheinbar einen guten Sommer.
[2] Machen Sie sich keine Sorgen, die Fluglotsen haben scheinbar alles im Griff.
[4] Die scheinbare jährliche Bahn der Sonne definiert den Grosskreis der Ekliptik.[4]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] nur scheinbar

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1—3, 5, 6] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „scheinbar
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „scheinbar
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalscheinbar
[1, 2] The Free Dictionary „scheinbar
[1, 2] Duden online „scheinbar (Adjektiv)
[2] Duden online „scheinbar (Adverb)

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Scheinbar (Astronomie)
  2. Wissenschaftlicher Rat und Mitarbeiter der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 1989, ISBN 3-411-02176-4, Seite 1310
  3. Siegbert A. Warwitz, Anita Rudolf: Vom Sinn des Spielens. Reflexionen und Spielideen. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1664-5, Seite 162.
  4. Astronomische Berechnungen für Amateure/ Druckversion/ Sphärische Astronomie, Positionsastronomie. Abgerufen am 13. März 2014.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: absichern, anschrieb