ungesüßt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ungesüßt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
ungesüßt
Alle weiteren Formen: Flexion:ungesüßt

Alternative Schreibweisen:
Schweiz und Liechtenstein: ungesüsst

Worttrennung:
un·ge·süßt, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [ˈʊnɡəˌzyːst]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ungesüßt (Info)

Bedeutungen:
[1] nicht mit Süßmitteln/Zucker versetzt

Herkunft:
Ableitung von gesüßt mit dem Präfix un-

Sinnverwandte Wörter:
[1] ungezuckert, zuckerfrei

Gegenwörter:
[1] gesüßt

Beispiele:
[1] „Als Durstlöscher empfehlen sich Mineralwässer, ungesüßte Kräuter- und Früchtees sowie im Verhältnis 1:1 mit Wasser verdünnte Obst- oder Gemüsesäfte.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] ungesüßter Kaffee/Saft/Tee, ungesüßtes Getränk

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ungesüßt
[*] canoonet „ungesüßt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonungesüßt
[1] The Free Dictionary „ungesüßt
[1] Duden online „ungesüßt
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „ungesüßt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „ungesüßt

Quellen:

  1. wissen.de – Artikel „Und es ist Sommer…

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: ungesühnt