tool

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tool (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular

Plural

the tool

the tools

Worttrennung:

tool, Plural: tools

Aussprache:

IPA: [tuːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Werkzeug

Unterbegriffe:

[1] spade

Beispiele:

[1] My grandpa has a whole room full of tools.
Mein Opa hat einen ganzen Raum voller Werkzeug.

Wortbildungen:

[1] hand tool, toolbar, toolbox, toolkit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „tool
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „tool
[1] Merriam-Webster Online Thesaurus „tool
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „tool
[1] PONS Englisch-Deutsch, Stichwort: „tool
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „tool
[1] LEO Englisch-Deutsch, Stichwort: „tool
[1] LookWayUp-Deutsch-Englisch-Wörterbuch „tool
[1] LookWayUp-Englisch-Englisch-Wörterbuch „tool
[1] Beolingus Englisch-Deutsch, Stichwort: „tool
[1] Online Etymology Dictionary „tool
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

tool (Estnisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

KasusSingularPlural
Nominativtooltoolid
Genitivtoolitoolide
Partitivtoolitoole
toolisid
Illativtooli
toolisse
toolidesse
(toolesse)
Inessivtoolistoolides
(tooles)
Elativtoolisttoolidest
(toolest)
Allativtooliletoolidele
(toolele)
Adessivtooliltoolidel
(toolel)
Ablativtoolilttoolidelt
(toolelt)
Translativtoolikstoolideks
(tooleks)
Terminativtoolinitoolideni
(tooleni)
Essivtoolinatoolidena
(toolena)
Abessivtoolitatoolideta
Komitativtooligatoolidega

Worttrennung:

tool, Plural: too·lid

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kraut

Herkunft:

[1] von niederdeutsch stol „Stuhl“[1]

Beispiele:

[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Estnischer Wikipedia-Artikel „tool
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontool
[1] Eesti õigekeelsussõnaraamat ÕS 2013: „tool
[1] Berthold Forssman: Estnisch - Deutsch. Eesti-saksa sõnaraamat. Hempen, Bremen 2005, ISBN 3-934106-36-6, Seite 903

Quellen:

  1. Eesti Keele Institut: Etymological dictionary of Estonian, tool