tempern

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tempern (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich tempere
du temperst
er, sie, es tempert
Präteritum ich temperte
Konjunktiv II ich temperte
Imperativ Singular tempere!
Plural tempert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
getempert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:tempern

Worttrennung:
tem·pern, Präteritum: tem·per·te, Partizip II: ge·tem·pert

Aussprache:
IPA: [ˈtɛmpɐn]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛmpɐn

Bedeutungen:
[1] etwas dauerhaft erwärmen oder auch stark erhitzen, um es hierdurch zu verändern

Herkunft:
vom englischen to temper → enhärten, das richtige Maß an Härte geben, ausglühen“, aus lateinisch temperare → la „in das richtige Maß, den richtigen Zustand bringen“; siehe temperieren

Sinnverwandte Wörter:
[1] anlassen, ausglühen
Metall: vergüten

Unterbegriffe:
[1] tempernd

Beispiele:
[1] „Solche Risse lassen sich vermeiden, indem das Werkstück vor der Bearbeitung in einem geeigneten Umluft-Wärmeschrank bei 80 °C getempert wird.“[1]

Wortbildungen:
[1] getempert, Temperguss, Temperkohle, Tempern, Temperofen, Temperstahl

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tempern
[1] canoonet „tempern
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikontempern
[1] The Free Dictionary „tempern
[1] Duden online „tempern
[1] wissen.de „tempern
[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „tempern

Quellen:

  1. Reparatur- und Pflege-Anleitung(PDF; 183KB) www.acrylglasprofi.de, abgerufen am 11. Dezember 2014