Zum Inhalt springen

talus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

talus (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ talus talī
Genitiv talī talōrum
Dativ talō talīs
Akkusativ talum talōs
Vokativ tale talī
Ablativ talō talīs

Worttrennung:

ta·lus, Plural: ta·li

Bedeutungen:

[1] Anatomie, ursprünglich: der Fesselknochen, das Sprungbein
[2] Anatomie: der Fußknöchel, der Knöchel
[3] Anatomie: die Ferse
[4] Spiel: der Würfel (der ursprünglich aus dem Ende der Hinterfüße von gewissen Tieren gefertigt wurde)

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „talus
[1–4] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „talus“ (Zeno.org)
[2–4] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1, Seite 503, Eintrag „talus“
[2, 4] Hermann Menge: Langenscheidt, Großwörterbuch der lateinischen und deutschen Sprache (Menge-Güthling). 16. Auflage. Teil 1: Lateinisch–Deutsch, Langenscheidt, Berlin/München/Zürich 1967, Seite 503, Eintrag „talus“

talus (Prußisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Aussprache:

IPA: [], Plural: talai []
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] der Fußboden

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

[1] Berneker, Erich: Die preussische Sprache, Texte, Grammatik, Etymologisches Wörterbuch, Verlag Karl J. Trübner, Strassburg 1896, S.326