tätscheln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

tätscheln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich tätschle
tätschele
du tätschelst
er, sie, es tätschelt
Präteritum ich tätschelte
Konjunktiv II ich tätschelte
Imperativ Singular tätschle!
tätschele!
Plural tätschelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
getätschelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:tätscheln

Worttrennung:

tät·scheln, Präteritum: tät·schel·te, Partizip II: ge·tät·schelt

Aussprache:

IPA: [ˈtɛt͡ʃl̩n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild tätscheln (Info)
Reime: -ɛt͡ʃl̩n

Bedeutungen:

[1] als Liebkosung mit der flachen Hand mehrmals sehr leicht schlagen

Herkunft:

Derivation des Verbs tatschen mit dem Suffix -el

Sinnverwandte Wörter:

[1] betatschen, hätscheln, streicheln

Beispiele:

[1] Er tätschelte ihre Hand.
[1] „Sie setzte das Tablett ab und tätschelte Idas Schulter.“[1]

Wortbildungen:

betätscheln

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „tätscheln
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „tätscheln
[1] canoonet „tätscheln
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portaltätscheln
[1] The Free Dictionary „tätscheln
[1] Duden online „tätscheln
[1] wissen.de – Wörterbuch „tätscheln
[1] Wahrig Synonymwörterbuch „tätscheln“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „tätscheln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „tätscheln

Quellen:

  1. Katharina Adler: Ida. Roman. 1. Auflage. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018, ISBN 978-3-498-00093-6, Seite 242.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: hätscheln