skrämma livet ur någon

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

skrämma livet ur någon (Schwedisch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

skräm·ma li·vet ur nå·gon

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] jemanden zu Tode erschrecken[1]; jemanden so sehr erschrecken, dass er stirbt[2]; wörtlich: „das Leben aus jemandem erschrecken“

Herkunft:

Das Verb skrämma → sv bedeutet erschrecken, einschüchtern, Angst machen.[3] Das Substantiv liv → sv ist das Leben, in der Wendung skrämma livet ur någon kann sowohl gemeint sein, dass jemand an dem Schreck stirbt, als auch die übertragene Bedeutung, dass jemand die Lebenslust verliert.[2]

Sinnverwandte Wörter:

[1] skrämma slag på någon, skrämma skiten ur någon, skrämma vettet ur någon

Beispiele:

[1] Händelserna skakade om deras värld och skrämde livet ur dem.
Die Geschehnisse wirbelten ihre Welt völlig durcheinander und erschreckten sie zu Tode.
[1] Sluta! Du håller på att skrämma livet ur mig!
Halt auf! Du bist dabei, mich zu Tode zu erschrecken!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

Quellen:

  1. Norstedt (Herausgeber): Norstedts stora tyska ordbok. 1. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, 2008, ISBN 978-91-7227-486-0 „liv“, Seite 317
  2. 2,0 2,1 Übersetzung aus Svenska Akademiens Ordbok „skrämma
  3. Carl Auerbach: Svensk-tysk ordbok (Schwedisch-deutsches Wörterbuch). 3. Auflage. Norstedts, Stockholm 1920 (1529 Seiten, digitalisiert), „skrämma“, Seite 1077