skíð

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

skíð (Färöisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Unbestimmt Bestimmt Unbestimmt Bestimmt
Nominativ skíð skíðin skíðir skíðirnar
Akkusativ skíðina skíðirnar
Dativ skíðini skíðum skíðunum
Genitiv skíðar skíðarinnar skíða skíðanna

Aussprache:

Bedeutungen:

[1] Ski, Schi
Während Ski in Norwegen und Schweden ein Volkssport ist, findet es auf den Färöern nur sporadisch statt, was einerseits dem Gelände geschuldet ist und andererseits den milden Wintern.


Herkunft:

Das gemeinskandinavische Wort ist urverwandt mit deutsch „Scheit“ und stammt direkt von altnordisch skíð „Scheit, Schneeschuh“. Die weitere Etymologie ist germ. *skeida-, *skeidam „Scheit, Schindel“; idg. ''*skei- „schneiden, scheiden, trennen“. Die norwegische Form ski stand später Pate für die Entlehnungen in andere Sprachen. Daher stammt auch die Aussprache [ʃiː] während die färöische Form das /sk/ bewahrt hat. Wie das norwegische ski ist auch das färöische Wort weiblich, während die altnordische Form skíð und das alte Synonym skíði sächlich sind.

Synonyme:

[1] skíði (Ski im kvæði; Stück Holz zum Rodeln)


Oberbegriffe:

[1] ítrótt (Sport)


Beispiele:

[1] standa á skíðum - auf Skiern stehen
[1] renna á skíðum - Ski laufen

Wortbildungen:

z.B.: skíða (Ski fahren), skíðgonga (Skilanglauf), skíðflúgving (Skifliegen), skíðkapping (Skirennen, Skiwettkampf), skíðlendi (Skigebiet), skíðrennari (Skifahrer), skíðrenning (das Skifahren), skíðstivli (Skistiefel)

Übersetzungen[Bearbeiten]