pracoviště

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

pracoviště (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ pracoviště pracoviště
Genitiv pracoviště pracovišť
Dativ pracovišti pracovištím
Akkusativ pracoviště pracoviště
Vokativ pracoviště pracoviště
Lokativ pracovišti pracovištích
Instrumental pracovištěm pracovišti

Worttrennung:
pra·co·viš·tě

Aussprache:
IPA: [ˈprat͡sɔvɪʃcɛ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Arbeitsort: Außenstelle, Verwaltung, Dienstort, Stelle
[2] individuelle, für die Arbeit vorgesehene Stelle: Arbeitsplatz, Arbeitsstelle

Herkunft:
Zusammensetzung aus dem Stamm des Verbs pracovat und dem Suffix -iště

Synonyme:
[1] oddělení

Unterbegriffe:
[2] nekuřácké pracovištěNichtraucherarbeitsplatz

Beispiele:
[1] „Žadatelé mohou volat na krajská pracoviště fondu Státního životního prostředí.“[1]
Die Antragsteller können bei der Kreis-Außenstelle des staatlichen Umweltfonds anrufen.
[1] Zahájili dnes slavnostně výstavbu nového pavilonu, kde vzniknou vědecká pracoviště a laboratoře.
Heute wurde der Ausbau des neuen Pavillons feierlich begonnen, wo wissenschaftliche Forschungsstätten/Forschungszentren und Laboratorien entstehen werden.
[2] Zaměstnanci jsou povinni dodržovat zákaz kouření na pracovištích.
Die Beschäftigten sind verpflichtet, das Rauchverbot an den Arbeitsplätzen einzuhalten.

Charakteristische Wortkombinationen:
[2] bezpečnost na pracovištiSicherheit am Arbeitsplatz

Wortbildungen:
[1] změna pracovištěArbeitsortwechsel
[2] změna pracovištěArbeitsplatzwechsel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „pracoviště
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „pracoviště
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „pracoviště
[1, 2] centrum - slovník: „pracoviště
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonpracoviště

Quellen:

  1. Mladá fronta DNES vom 23. April 2009