plafono

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

plafono (Ido)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ plafono plafoni
Akkusativ
Akkusativ,
vorangestellt
plafonon plafonin

Worttrennung:

pla·f·o·no, Plural: pla·f·o·ni

Aussprache:

IPA: [plaˈfono], [plaˈfɔnɔ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Architektur: Decke, oberer Abschluss eines Raumes

Herkunft:

Wurzel (radiko) plafon aus den Ido-Quellsprachen (fontolingui) Deutsch, Französisch und Russisch[1]

Gegenwörter:

[1] pavimento, sulo

Beispiele:

[1] La lampo pendas an la plafono.
Die Lampe hängt an der Decke.
[1] La plafonon me farbizos per blanka farbo, la murin per reda.
Die Decke werde ich mit weißer Farbe streichen, die Wände mit roter.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Ido-Wikipedia-Artikel „plafono
[1] Detlef Groth: Interaktiva Vortaro Germana-Ido, 2009, Serchez Ido: „plafono“
[1] Luther H. Dyer: Ido-English Dictionary. Isaac Pitman, London 1924 (idolinguo.org.uk, 2016 eingescannt und aktualisiert von David Mann), „plafon-o“
[1] Kurt Feder (Herausgeber): Großes Wörterbuch Deutsch-Ido. Ido-Weltsprache-Verlag, Lüsslingen 1920 (Neudruck 2005), DNB 820987573 (online auf idolinguo.de), Seite 161 „Decke Zimmer-“, Seite 511 „Plafond“, Seite 790 „Zimmerdecke“
[1] Fernando Zangoni: Dizionario Italiano-Ido, 2006–2008, Seite 164 „palco“ Seite 176 „plafond“, Seite 228 „soffitto“
[1] Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 208 „plafono“

Quellen:

  1. Marcel Pesch: Dicionario de la 10 000 Radiki di la linguo universala Ido. Editio princeps, Genf 2. August 1964 (eingescannt von Jerry Muelver, 2010, Online: Radikaro Idala (pdf)), Seite 208 „plafono“