pepparkaka

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

pepparkaka (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, u[Bearbeiten]

Utrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (en) pepparkaka pepparkakan pepparkakor pepparkakorna
Genitiv pepparkakas pepparkakans pepparkakors pepparkakornas
[1] hembakade pepparkakor

Worttrennung:

pep·par·ka·ka, Plural: pep·par·ka·kor

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] schwedischer Pfefferkuchen, Lebkuchen, Lebkuchenplätzchen; dünne, spröde Weihnachtsplätzchen, die ihren würzigen Geschmack durch Zimt, Kardamom, Ingwer und Gewürznelken erhalten (Pfeffer kommt in den heutigen Backrezepten nicht vor)
[2] Gewürzkuchen; ein Kuchen aus Rührteig, der mit denselben Gewürzen wie [1] gewürzt wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven peppar → sv Pfeffer und kaka → sv Kuchen

Oberbegriffe:

[1, 2] kaka

Beispiele:

[1] Pepparkakor smakar extra gott med en klick ädelost på.
Lebkuchenplätzchen schmecken extra lecker mit einem Klacks Schimmelkäse drauf.
[2] Det är vanligt att en pepperkaka har formen av ett hjärta.
Es ist üblich, dass ein Pfefferkuchen die Form eines Herzens hat.

Wortbildungen:

pepparkaksdeg, pepparkaksform, pepparkakshjärtan, pepparkakshus, pepparkakskrydda

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „pepparkaka
[1] Svenska Akademiens Ordbok „pepparkaka
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (pepparkaka), Seite 680
[1, 2] Schwedische Backbücher
[1] Verzeichnis Weihnachten in Schweden