paha

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Referenzen

paha (Estnisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Worttrennung:

pa·ha

Bedeutungen:

[1] schlecht

Synonyme:

[1] halb

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

pahaks panna - übelnehmen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1]

paha (Finnisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Singular Plural

Nominativ paha pahat

Genitiv pahan pahojen

Partitiv pahaa pahoja

Akkusativ paha
pahan
pahat

Inessiv pahassa pahoissa

Elativ pahasta pahoista

Illativ pahaan pahoihin

Adessiv pahalla pahoilla

Ablativ pahalta pahoilta

Allativ pahalle pahoille

Essiv pahana pahoina

Translativ pahaksi pahoiksi

Abessiv pahatta pahoitta

Instruktiv pahoin

Komitativ pahoine-
+ Possessivsuffix

Worttrennung:

pa·ha

Aussprache:

IPA: [ˈpɑhɑ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] schlecht, übel, böse
[2] schwierig

Beispiele:

[1] Valehteleminen on pahaa.

Lügen ist schlecht.

[2] Hän esitti pahan kysymyksen.

Er stellte eine schwierige Frage.

Redewendungen:

olla pahoillaan - bedauern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1]


QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Referenzen, Beispiel, Flexion

paha (Indonesisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Bedeutungen:

[1] Oberschenkel

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Erich-Dieter Krause: Großes Wörterbuch Deutsch-Indonesisch. 1. Auflage. Helmut Buske Verlag, Hamburg 2002, ISBN 3-87548-248-4, Seite 598.