outplacement

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

outplacement (Englisch)[Bearbeiten]

Substantiv[Bearbeiten]

Singular

Plural

the outplacement

the outplacements

Worttrennung:

out·place·ment, Plural:

Aussprache:

IPA: [ˈaʊtˌpleɪsmənt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Outplacement: Vermitteln von gekündigten Mitarbeitern in ein neues Arbeitsverhältnis durch den bisherigen, kündigenden Arbeitgeber, insbesondere bei Fachkräften und Führungskräften

Beispiele:

[1] "The high participation rate of affected workers has contributed to the positive results of the outplacement." [1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Englischer Wikipedia-Artikel „outplacement
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „outplacement
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „outplacement
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „outplacement

Quellen:

  1. Closing maintenance depots savings, workload, and redistribution issues : report to congressional requesters; DIANE Publishing Google Books

outplacement (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

l’outplacement

les outplacements

Worttrennung:

out·place·ment, Plural: out·place·ments

Aussprache:

IPA: [autplasmɑ̃], [awtplasmɑ̃], Plural: [autplasmɑ̃], [awtplasmɑ̃]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft, Verwaltung: Outplacement

Herkunft:

seit 1986 bezeugte Entlehnung aus dem englischen outplacement → en[1]

Synonyme:

[1] aide au reclassement, reclassement externe, replacement externe

Oberbegriffe:

[1] aide

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „outplacement
[1] Larousse: Dictionnaires Françaisoutplacement
[1] Office québécois de la langue française (Herausgeber): Le grand dictionnaire terminologique. Stichwort „outplacement“.
[1] Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 1772.
[1] Larousse: Le Petit Larousse illustré en couleurs. Édition Anniversaire de la Semeuse. Larousse, Paris 2010, ISBN 978-2-03-584078-3, Seite 725.

Quellen:

  1. Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2009, ISBN 978-2-84902-386-0 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517608-9 erschienen), Seite 1772.