niederschreien

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

niederschreien (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schreie nieder
du schreist nieder
er, sie, es schreit nieder
Präteritum ich schrie nieder
Konjunktiv II ich schrie nieder
Imperativ Singular schrei nieder!
schreie nieder!
Plural schreit nieder!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
niedergeschrien haben
Alle weiteren Formen: Flexion:niederschreien

Worttrennung:

nie·der·schrei·en, Präteritum: schrie nie·der, Partizip II: nie·der·ge·schri·en

Aussprache:

IPA: [ˈniːdɐˌʃʁaɪ̯ən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild niederschreien (Info)

Bedeutungen:

[1] so lange und besonders auch so laut etwas behaupten, bis der Widerstand erlischt

Herkunft:

Kompositum aus dem Verb schreien und dem Adverb nieder

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausbuhen, aushebeln, auspfeifen, gegenangehen, niederbrüllen, vernichten

Gegenwörter:

[1] akzeptieren

Beispiele:

[1] Der Minister hätte es vielleicht noch besser und ausführlicher erklärt, aber er wurde bereits vorher niedergeschrien.
[1] „Der war imstande, sich in einem vollen Saal Gehör zu verschaffen oder einen wütenden Mob niederzuschreien.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Argumente niederschreien

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „niederschreien
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „niederschreien
[*] The Free Dictionary „niederschreien
[1] Duden online „niederschreien

Quellen:

  1. Spiel Satz Tod, Janice Hamrick. Abgerufen am 8. Juli 2019.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Eierschneidern, einschreiender