nebenan

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

nebenan (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:
ne·ben·an

Aussprache:
IPA: [neːbn̩ˈʔan]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild nebenan (Info)
Reime: -an

Bedeutungen:
[1] direkt rechts oder links an etwas angrenzend
[2] (vor allem horizontal) nahe an etwas angrenzend

Sinnverwandte Wörter:
[1] seitlich

Gegenwörter:
[1] voran, hintan (hintenan)
[2] obenan, untenan

Oberbegriffe:
[1] benachbart

Beispiele:
[1] Mein Lehrer wohnt gleich nebenan.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „nebenan
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „nebenan
[1] canoonet „nebenan
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonnebenan
[1] The Free Dictionary „nebenan

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Nebenbahn