merda

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

merda (Italienisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

la merda

le merde

Worttrennung:

mer·da, Plural: mer·de

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] vulgär: die Scheiße, der Kot

Herkunft:

[1] vom Lateinischen Wort merda → la

Synonyme:

[1] cacca, sterco, feci, escrementi

Beispiele:

[1] Tra le gambe pendevan le minugia;/ la corata pareva e 'l tristo sacco/ che merda fa di quel che si trangugia.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Vocabolario on line, Treccani: „merda
[1] Corriere della Sera: il Sabatini Coletti. Dizionario della Lingua Italiana. Edizione onlinemerda
[1] Gabrielli Aldo: Grande Dizionario Italiano, digitalisierte Ausgabe der 2008 bei HOEPLI erschienenen Auflage. Stichwort „merda“.
[1] PONS Italienisch-Deutsch, Stichwort: „merda
[1] LEO Italienisch-Deutsch, Stichwort: „merda
[1] The Free Dictionary „merda
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalmerda
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Quellen:

  1. Dante, "La Divina Commedia" (Die Göttliche Komödie), Hölle XXVIII., 25,27.

merda (Katalanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

la merda

les merdes

Worttrennung:

mer·da

Aussprache:

IPA: östlich: [ˈmɛrdə], westlich: [ˈmɛɾða]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] vulgär: die Scheiße
[2] Schimpfwort (ohne Artikel): Scheiße!

Herkunft:

von dem lateinischen Substantiv merda[1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Gran Diccionari de la llengua catalana: „merda

Quellen:

  1. Gran Diccionari de la llengua catalana: „merda

merda (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ merda merdae
Genitiv merdae merdārum
Dativ merdae merdīs
Akkusativ merdam merdās
Vokativ merda merdae
Ablativ merdā merdīs

Worttrennung:

mer·da, Genitiv: mer·dae

Bedeutungen:

[1] poetisch: Kot, Unrat, Exkremente, Scheiße

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

merdaceus

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Josef Maria Stowasser, Michael Petschenig, Franz Skutsch: Stowasser. Lateinisch-deutsches Schulwörterbuch. Oldenbourg, München 1994, ISBN 3-486-13405-1, Seite 315, Eintrag „merda“.
[1] Hermann Menge: Langenscheidt, Großwörterbuch der lateinischen und deutschen Sprache (Menge-Güthling). 12. Auflage. Teil 2: Deutsch–Lateinisch, Langenscheidt, Berlin/München/Zürich 1979, ISBN 3-468-02205-0, Seite 470, Eintrag „merda“.
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „merda“ (Zeno.org)

merda (Portugiesisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Eintrag überarbeiten

Bedeutungen:

[1] vulgär: ecklig
[2] vulgär: schlechte Qualität; scheiße

Interjektion[Bearbeiten]

QSicon in Arbeit.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Eintrag überarbeiten

Bedeutungen:

[1] vulgär: Scheiße!
[2] Theater: viel Glück wünschen! (Vor dem Auftritt)

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

a merda

as merdas

Worttrennung:

mer·da, Plural: mer·das

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] vulgär: Exkremente, Fekalien, Mist; unnützes Gerede; unnützes Zeug; unbedeutende Person; Scheiße

Herkunft:

von lateinisch merda → la.[1][2]

Synonyme:

[1] bosta; cocô

Oberbegriffe:

[1] palavrão

Beispiele:

[1] “A festa foi uma merda.”
„Die Party war scheiße.“

Redewendungen:

estar na merda — in der Scheiße stecken
ir à merda — sich verpissen

Wortbildungen:

[1] merdoso

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Portugiesischer Wikipedia-Artikel „merda
[1] PONS Portugiesisch-Deutsch, Stichwort: „merda
[1] Vocabulário Ortográfico do Português (portal da língua portuguesa): „merda
[1] Beolingus Portugiesisch-Deutsch, Stichwort: „merda

Quellen:

  1. Moderno Dicionário da Língua Portuguesa Michaelis „merda
  2. Dicionário Priberam da Língua Portuguesa „merda