menscheln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

menscheln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich
du
es menschelt
Präteritum es menschelte
Konjunktiv II es menschelte
Imperativ Singular
Plural
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gemenschelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:menscheln

Worttrennung:

men·scheln, Präteritum: men·schel·te, Partizip II: ge·men·schelt

Aussprache:

IPA: [ˈmɛnʃl̩n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild menscheln (Info)

Bedeutungen:

[1] unpersönlich: typisch menschliche Züge zeigen, auch: Mitmenschlichkeit zeigen

Beispiele:

[1] Neuerdings soll es auch unter Computern menscheln.
[1] „Wenn ich mir diese Regierung so angucke: es menschelt an allen Ecken und Enden. Der eine Minister hat einen Skandal am Hals wegen Bestechung, der andere eine Geliebte, dem dritten wird nachgesagt, er habe für die STASI gearbeitet.“[1]
[1] „Auch der Dorfpfarrer, als Seelenhirte mit seiner Schafherde, verdient erwähnt zu werden. Das sei vorweggenommen, da menschelte es sehr, und warum auch nicht.“[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „menscheln“.
[1] canoo.net „menscheln
[1] Duden online „menscheln
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonmenscheln

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Mensch, mensch